Von hier nach da: Ideen und Visionen für eine neue Mobilitätskultur

WIE KÖNNEN WIR ETWAS BEWEGEN, WENN WIR DIE ART, UNS ZU BEWEGEN, VERÄNDERN?

Jugendgruppen aus der Ostalb-Region realisieren an drei verschiedenen Orten eine Wanderausstellung zu nachhaltiger Mobilität. Bei Interesse bitte im Um-Welthaus melden!

Was wie ein Wortspiel klingt, ist eine der zentralen Fragen unserer Gegenwart. Welchen globalen Einfluss hat unsere eigene Mobilität und wie können wir die Mobilität vor Ort nachhaltiger und fairer gestalten? Diesen Fragen stellt sich „von hier nach da“. Im Kleinen und im großen Ganzen.

Anreas Wenzel von act for transformation und Andreas Mooslehner vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) bieten Jugendgruppen, Umwelt AGs von Schulen oder Studierenden an Hochschulen, die Lust haben eine Ausstellung mitzugestalten, ihr Unterstützung an. Das Thema eignet sich für Studienarbeiten oder zur GWS (Gleichwertigen Feststellung von Schülerleistungen)

„von hier nach da“ ist ein Angebot der BUNDjugend Baden-Württemberg für lokale Jugendgruppen und Jugendinitiativen. Auch wenn sie nicht zur BUNDjugend gehören.

link_copy_webLink: Webseite zum Ausstellungskonzept

link_copy_webLink: Download Flyer

link_copy_webLink: Download Leitfaden Zur Ausstellung